Bayerisches Ärzteorchester

(c) Andreas Knapp
(c) Andreas Knapp

Eintritt:

 

Kat I  20,00 €, erm. 10,00 € (Schüler/Studenten), Rentner 16,00 €

 

Kat II 18,00 €, erm.   9,00 € (Schüler/Studenten), Rentner 15,00 €

 

 

Der Kartenverkauf hat noch nicht begonnen.

 

 

Das Bayerische Ärzteorchester gehört seit Jahrzehnten zu den besten Amateurorchestern Deutschlands. 1967 in München als Medizinstudentenorchester gegründet, formierte es sich 1975 neu als Ärzteorchester.

 

In vielen Besprechungen wird ihm ein hohes, ja geradezu professionelles Niveau bescheinigt. Viele namhafte Solisten gaben dem BÄO schon die Ehre: unter anderem der Organist Edgar Krapp, die Geiger Florian Sonnleitner und Andreas Röhn und die Bratschisten Jürgen Weber und Hermann Menninghaus vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, die Cellisten Peter Wöpke, Alexander Hülshoff, Julius Berger und Werner Thomas-Mifune, die Pianisten Gerhard Oppitz, Paul Rivinius und Benjamin Moser, der Hornist Johannes Ritzkowsky und der Tenor Claes H. Ahnsjö – um nur einige aus den letzten 40 Jahren zu nennen.

 

Mit hochkarätigen Gesangssolisten brachte das BÄO zusammen mit dem Deutschen Ärztechor 2011 das Requiem von Verdi und 2015 das Stabat Mater von Dvořák zu hochgelobter Aufführung. Eine Sternstunde waren Mozartarien mit Diana Damrau 2015 im Forum am Hofgarten in Günzburg.

 

Das letzte Konzert jeder Konzertserie findet stets in München statt. Darüber hinaus gastiert das BÄO regelmäßig an verschiedenen Orten in Bayern. Es hat jedes Jahr ein sehr enthusiasmiertes Publikum begeistert, von dem es regelmäßig mit Bravos verabschiedet wird, aber auch mit dem Bedauern, dass viele nichts von der Existenz (und der Qualität) dieses Orchester zu wissen scheinen.

 

In der langen Zeit seines Bestehens hat sich das Orchester bedeutend weiterentwickelt, und Sie sind herzlich eingeladen, sich vom derzeitigen hohen Niveau dieses hochengagiert spielenden Orchesters ein Bild zu machen.

Und es gibt lokalpatriotische Gründe: Es wirken im Bayerischen Ärzteorchester Kolleginnen und Kollegen aus allen Teilen Bayerns (also auch aus Nordschwaben) mit. Vielleicht begegnen Sie Ihrer Ärztin und Ihrem Arzt so einmal auf einem ganz anderen, dazu erfreulichen Gebiet!

 

Tickets und Reservierungen:
Forum am Hofgarten, Tel. 08221/3663-20, forum-kartenverkauf@guenzburg.de
Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 10-13 Uhr, Do. zusätzl. 16-18 Uhr (Sonn- und Feiertage, Faschingsdienstag, sowie 24.12. geschlossen)

online unter www.eventim.de